• Yanick Alkan

How it all began / Wie alles begann


Hi Happy Knitters and Happy Crocheters! When I was five or six years old, I crocheted my first little square in bright orange to sew it onto my black gym bag for kindergarten. When I was seven years old, I knitted wrist warmers in dark green with pink stripes for the boy I liked so much on the playground. Unique colour combination, but these were the only colours we had at home at that moment. Years later, when I met his mom at the grocery store, she only recognised me because I told her that I knitted these wrist warmers. You get the picture. I always liked knitting and crocheting very, very much. However, when I got older, I was occupied with school and studying at the University (biology, by the way) and working at big pharmaceutical companies. I had no time nor muse to be creative. And then happily I became a mother! I quit my day job and decided to be a full-time mom. Shortly after my first son was born, I finally found my muse back and crocheted a colourful baby blanket. And that was it. I was hooked again to yarns and knitting and crocheting and had tons of ideas and ongoing projects. It has always been clear that I would like to go back to work once the kids were in the school system. I just did not know what that could be. And then one day, I knew that it had to be with wool and knitting and crocheting and creating things and making me and others happy. And that is when I decided to open my own Happy Little Wool Shop. So here we are now! I wish you a lovely day and happy knitting/crocheting! Yanick --------------------------------------------------------- Hallo Happy Knitters und Happy Crocheters! Als ich fünf oder sechs Jahre alt war, häkelte ich mein erstes kleines Quadrat in leuchtendem Orange, um es auf meine schwarze Sporttasche für den Kindergarten zu nähen. Als ich sieben Jahre alt war, strickte ich für den Jungen, den ich auf dem Spielplatz so sehr mochte, dunkelgrüne Pulswärmer mit rosa Streifen. Einzigartige Farbkombination, aber dies waren die einzigen Farben, die wir zu diesem Zeitpunkt zu Hause hatten. Jahre später, als ich seine Mutter im Supermarkt traf, erkannte sie mich nur, weil ich ihr sagte, dass ich diese Pulswärmer gestrickt habe. Du bekommst das Bild. Ich habe immer sehr, sehr gerne gestrickt und gehäkelt. Als ich älter wurde, war ich jedoch mit der Schule beschäftigt, studierte an der Universität (übrigens Biologie) und arbeitete bei großen Pharmaunternehmen. Ich hatte weder Zeit noch Muse, um kreativ zu sein. Dann wurde ich zum Glück Mutter! Ich kündigte meinen Job und beschloss, eine Vollzeitmutter zu sein. Und kurz nachdem mein erster Sohn geboren wurde, fand ich endlich meine Muse zurück: ich häkelte eine bunte Babydecke. Und das war es. Ich war wieder begeistert von Garnen, Stricken und Häkeln und hatte jede Menge Ideen und laufende Projekte. Es war immer klar, dass ich gerne wieder arbeiten würde, wenn die Kinder im Schulsystem wären. Ich wusste einfach nicht, was das sein könnte. Und dann wusste ich eines Tages, dass es mit Wolle und Stricken und Häkeln sein musste und dass ich Dinge erschaffen möchte und dass es mich und andere glücklich machen musste. Und dann habe ich beschlossen, meinen eigenen Happy Little Wool Shop zu eröffnen. Also, hier sind wir jetzt! Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und viel Spass beim Stricken und Häkeln! Yanick





Recent Posts

See All